Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Ende der Legislaturperiode am 1. Juli 2014 werde ich aus dem Europäischen Parlament ausscheiden. Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Interesse an meiner Homepage, die künftig nicht mehr aktualisiert wird. Nach 20 Jahren als Europaabgeordneter verabschiede ich mich von all denen, die mir solidarisch und kritisch verbunden waren.

Ihr Norbert Glante

 

Die Seiten dieser Homepage werden nicht mehr aktualisiert! Sie haben nur noch historischen Charakter, Inhalte die Sie nutzen möchten bitte nur mit Quellenangabe!

Großes Bild anzeigen19.05.2014
Europawahl 2014: Am 25. Mai Martin Schulz whlen!

Europa braucht einen neuen Aufbruch! Dafr steht Martin Schulz, der Spitzenkandidat der europischen Sozialdemokraten fr die Europawahl. Hier noch einmal die wichtigsten Ziele, die Martin Schulz als Prsident der EU-Kommission erreichen will: ... mehr!

Großes Bild anzeigen14.05.2014
Vieles neu macht der Mai

Mit der Europawahl am 25. Mai wird sich einiges ndern. Der Vertrag von Lissabon hat noch einmal die Rolle des Europischen Parlaments gestrkt. Er sieht auch vor, dass es knftig nur noch 751 EU-Abgeordnete geben wird je nach Einwohnerzahl mindestens sechs, maximal 96 Sitze pro Land. Deutschland wird demnach drei Abgeordnete weniger entsenden als bisher. Auerdem gibt es keine Sperrklausel mehr. Aufgrund dieser Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts knnten auch Extremisten aus Deutschland ins Europaparlament einziehen. Das gilt es durch eine hohe Wahlbeteiligung zu verhindern! Ferner stellen die Parteienfamilien zum ersten Mal EU-weite Kandidaten fr das Amt des Kommissionsprsidenten auf. ... mehr!

Großes Bild anzeigen08.05.2014
Auf zum Europatag nach Frankfurt (Oder) und Słubice!

Am 9. Mai feiern die Oder-Stdte gemeinsam den Europatag.
In diesem Jahr steht er im Zeichen der Europawahl und der 10-jhrigen EU-Mitgliedschaft Polens. Rund 40 Veranstaltungen laden die Brgerinnen und Brger zum Mitmachen, Ausprobieren und Diskutieren ein (siehe "Weitere Infos hier!"). Bei der Erffnung auf der Stadtbrcke stehen Fragen von Schlern im Mittelpunkt.


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen01.05.2014
Europa neu denken fr einen Politikwechsel in der EU

Zum Tag der Arbeit 2014 knnen wir zufrieden feststellen: Der Mindestlohn kommt! Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro wird flchendeckend in ganz Deutschland, in allen Branchen und fr alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Wirklichkeit. Dafr hat die Sozialdemokratie gemeinsam mit den Gewerkschaften lange gekmpft. Wir gestalten eine Politik, die gute Arbeitsbedingungen und Tarifvertragsstrukturen frdert. Dies ist auch unser Ziel fr die Gestaltung eines sozialen Europas. Viel zu lange haben die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten die europische Einigung als rein wirtschaftliche Integration betrachtet. Deshalb haben viele Menschen das Vertrauen in Europa verloren. Ein Kurswechsel ist berfllig. ... mehr!

Großes Bild anzeigen24.04.2014
Handelsabkommen EU-USA: Ihre Meinung ist gefragt!

Mitte vergangenen Jahres fiel der Verhandlungsstartschuss fr ein transatlantisches Handels- und Investitionsabkommen (TTIP). Im Mrz dieses Jahres fand in Brssel die vierte Verhandlungsrunde statt. Als Reaktion auf den Druck der europischen ffentlichkeit hat die EU-Kommission danach eine ffentliche Konsultation zum strittigen Kapitel des Investorenschutzes gestartet. ... mehr!


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen11.04.2014
EUROPA 1914/2014 Podiumsdiskussion in Potsdam

Das Jahr 2014 steht im Zeichen des Erinnerns an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Welche hnlichkeiten, welche Unterschiede bestehen zwischen der Welt des Jahres 1914 und 2014? Welche Lehren knnen aus den Erfahrungen des Ersten Weltkriegs fr das heutige Europa gezogen werden? Und welche Rolle kommt dabei der Europischen Union zu? Darber diskutieren am 23. April 2014 Martin Schulz, Christopher M. Clark und Frank Schirrmacher.


Weitere Infos hier!

Großes Bild anzeigen01.04.2014
152.939 Unterschriften fr ein freies Internet

Die Initiatoren der Aktion "Kein Internet-Monopol fr Konzerne!" haben in den letzten Wochen und Monaten Unterschriften von Brgerinnen und Brgern gesammelt, um fr den Schutz eines offenen Internets zu kmpfen. Hintergrund ist ein umstrittenes Gesetzesvorhaben fr den Telekommunikationssektor, das diese Woche im Europischen Parlament zur Abstimmung steht. Am Dienstag wurden die Unterschriften in Brssel bergeben. ... mehr!


Weitere Infos hier!        Oder auch hier!
Großes Bild anzeigen25.03.2014
Norbert Glantes letzter Europabrief ist online verfgbar

Regelmig hat Norbert Glante im Europabrief ber seine Arbeit im Europischen Parlament informiert, ber Wahlkreistermine im Land Brandenburg berichtet und Themen errtert, die aktuell auf EU-Ebene diskutiert wurden. Nach 20 Jahren als Europaabgeordneter lsst er in der letzten Ausgabe historische Ereignisse und persnliche Erlebnisse noch einmal Revue passieren. Werfen Sie gemeinsam mit Norbert Glante einen europischen Blick zurck: 16 neue Mitgliedstaaten, eine gemeinsame Whrung, der Friedensnobelpreis und vieles mehr. Und gehen Sie mit dem Abgeordneten noch einmal auf Reisen durch Brandenburg. Zur letzten Ausgabe des Europabriefs gelangen Sie ber den Link "Weitere Infos hier!"


Weitere Infos hier!

 1 2 3 4    »   Letzte Seite      Archiv Berichte

 
Leider ist die Suchfunktion nicht mehr verfügbar, mein Provider hat das Script ohne Ankündigung abgeschaltet!
Wir suchen nach einer Lsung!

  Home
© N.Glante MdEP 1994  
Ab 1. August beginne ich eine neue Ttigkeit!